Venus im pelz

von David Ives, Deutsch von Michael Raab

Der junge Schriftsteller Thomas Novachek hat Leopold von Sacher-Masochs Novelle
"Venus im Pelz" für die Bühne adaptiert und sucht in einem Vorsprechen die passende Besetzung der weiblichen Hauptrolle. Keine der Schauspielerinnen scheint der Darstellung der anmutigen Wanda gewachsen zu sein, bis plötzlich eine junge Frau die Bühne betritt, die nicht nur so heißt wie die Hauptfigur im Stück, sondern auch über eine raffinierte Garderobe und ein erstaunliches Hintergrundwissen verfügt. Es beginnt ein aufgeladenes Katz- und Mausspiel, das die Grenzen zwischen Liebe und Abhängigkeit, Unterwerfung und Hingabe, Verführung und Macht verschwimmen lässt. Was wollte Thomas mit seinem Stück erreichen? Und wer ist die geheimnisvolle Wanda wirklich?

Venus im Pelz ist lust- und humorvoll, intelligent und subtil, voller Wortwitz und Situationskomik. Ein Theaterstück über Machtverhältnisse zwischen Mann und Frau, Abhängigkeit und Freiheit, Liebe und Erotik und die Würdigung eines bedeutsamen Stücks österreichischer Literatur.

Termine:
Kulturhof:Villach
Premiere: 22. Oktober 2022
23. Oktober, 12. November 2022
20:00 Uhr

LustGARTEN Klagenfurt
27./ 28. Oktober 2022
11. November 2022
20:00 Uhr

Scherbenkeller Graz
8. November 2022
20:00 Uhr

Schloss Ottenstein/ Gastspiel Waldviertel
19. November 2022
19:30 Uhr

Karten unter:
Tel.: 0650 808 41 35
E-Mail: karten.artis@gmx.at
Preis: €24,-

Weitere Termine in Wien und Niederösterreich folgen demnächst!

Mit: Valerie Anna Gruber, Stefan Ofner
Regie: Karl Baratta
Technik: Johanna Steindl, Michael Watzenig
Kostüm: Clarisse Maylunas
Produktionsleitung: Valerie Anna Gruber, Stefan Ofner
Plakatfoto: Valerie Anna Gruber

Mit freundlicher Unterstützung von:
LAND KÄRNTEN/ STADT KLAGENFURT/ STADT VILLACH
LSG INTERPRETEN/ GENERALI NIEDERÖSTERREICH
RAIFFEISENBANK WALDVIERTEL MITTE

Aufführungsrechte bei Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG, Berlin | www.felix-bloch-erben.de 

Besetzung und Team

Valerie Anna Gruber - Schauspiel/ Produktionsleitung

 Geboren 1996 in Wien, aufgewachsen in Niederösterreich. Bereits im Alter von 15 Jahren übernahm sie einen Teil der Titelrolle im Stück "Die Päpstin" bei den Sommerspielen Melk . Es folgten unter anderem weitere Engagements bei den Sommerspielen Melk, dem Mimamusch-Festival, kollekTief, Theater Bretterhaus, fungke*kunstkollektiv, Theater Rakete Klagenfurt, dem Theatersommer Wolfpassing, der Waldviertler Kammerbühne und in der Theater Arche in Wien. Ihre Schauspielausbildung absolvierte Valerie Anna Gruber am "Stella Adler Studio of Acting" in New York City und schloss sie 2018 mit der staatlichen Bühnenreifeprüfung ab. Sie lebt und arbeitet in Niederösterreich, Wien und Kärnten.

"Venus im Pelz" ist ihre erste Produktion bei THEATER ARTIS.
Homepage Valerie Anna Gruber

Stefan Ofner - Schauspiel/ Produktionsleitung
Geboren und aufgewachsen in Kärnten.  Absolvierte seine Schauspielausbildung am KONSE Klagenfurt. Sein professionelles Bühnendebüt gab er 2018 in der Neuen Bühne Villach in „Das Tierreich“. Seitdem folgten mehr als 20 Theaterproduktionen in ganz Kärnten, unter anderem am Stadttheater Klagenfurt, Theater Rakete Klagenfurt, theater a.c.m.e,- Villach, Theaterleben St.Andrä und Sommerspiele Eberndorf. 2019 schloss er seine Schauspiel-ausbildung mit der staatlichen Bühnenreifeprüfung ab. Er ist zudem als Kabarettist, Autor, Regisseur und Sprecher tätig. Seit 2021 leitet er gemeinsam mit Robert Grießner THEATER ARTIS.
Homepage Stefan Ofner

Karl Baratta - Regie
Geboren in Wien. Dramaturg und Regisseur u.a. am Schauspiel Bonn, Schauspiel Frankfurt,  Oper Zürich, Schauspielhaus Zürich, Volksbühne Berlin,  Theater Basel, Volkstheater Wien,  Theater Hamakom, Inszenierungen: „Das geheime Leben des Salvador Dali“, UA,   Ilse Aichinger: Zu keiner Stunde, UA, Wolfgang Bauer: Insalata mista, UA, Gert Jonke, Buchstäblich Minuten, UA;  Thomas Bernhard: In der Höhe UA,  Badluck,  Die Macht der Dinge.

"Venus im Pelz" ist seine erste Regiearbeit bei THEATER ARTIS.